Lasershows

Prüfung von Lasershows

Wir bieten Ihnen die sicherheitstechnische Beurteilung von Lasergeräten im Prüflabor und auch die Prüfung einer gesamten Lasershow vor Ort (Kino, Theater, Diskothek, etc.) an.

Die Prüfung eines Laserproduktes für Showzwecke erfolgt gemäß der allgemeinen Norm IEC 60825-1 und der spezifischen Norm IEC 60825-3 bzw. in Österreich gemäß ÖNORM S 1105.

Die Prüfung einer Lasershow vor Ort ist dreigeteilt:

  1. Beurteilung des Laserproduktes (z.B. Warnschilder, Schlüsselschalter) 
  2. Beurteilung des Anwendungsraumes (Laserbereich als auch Publikumsbereich)
  3. Messung der Bestrahlung im Publikumsbereich: Wir messen die relevanten Projektionsmuster an allen relevanten Raumpositionen. Die Bewertung der Messwerte erfolgt auf Basis der maximal zulässigen Bestrahlungswerte (MZB-Werte), die in der IEC TR 60825-14 festgelegt sind.

Hinweise:

  • Temporär installierte Lasershows unterliegen in Österreich dem Veranstaltungsgesetz, fix installierte Anlagen unterliegen der Gewerbeordnung.
  • Gemäß ÖNORM S1105 ist für jede Lasershow gegenüber der Behörde ein Laserschutzbeauftragter zu benennen.

 

>> Link zur Prüfnormenliste

<<  zurück zur Prüfstelle Laser